U Change

Studierendeninitiativen für nachhaltige Entwicklung und Bildung für nachhaltige Entwicklung Mehr

L’HEPisèmerie

Projekt Nr. 525

 

Über das Projekt

Die HEPisèmerie ist ein vielseitiges, soziales und solidarisches Projekt für Studierende. Die auf dem HEP-Gelände realisierte HEPisèmerie umfasst einen solidarischen Lebensmittelladen, eine gesellige "Teestube" und einen gemeinschaftlich bewirtschafteten Gemüsegarten. Dieses Projekt wird von der Vereinigung L'HEPisèmerie entwickelt, die auch kulturelle Veranstaltungen und "Do It Yourself" (DIY) Workshops organisiert. Mit ihren Aktionen verfolgt die HEPisèmerie mehrere Missionen:

  1. die Prekarität der Studenten und die Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen, indem unverkaufte Produkte zu freien Preisen angeboten werden und gleichzeitig der Zugang zu lokalen und/oder biologischen Produkten, die zu geringen Kosten verkauft werden, demokratisiert wird,
  2. soziale Verbindungen und Solidarität innerhalb der Studierendengemeinschaft um einen Ort des Austauschs und der Veranstaltungen zu schaffen,
  3. die Studierenden und Schüler für eine nachhaltige und verantwortungsbewusste Lebens- und Konsumweise zu sensibilisieren, indem sie beim Anbau des Gemüsegartens und bei Workshops mitwirken,
  4. die Studierenden zu ermutigen, Akteure des Projekts zu werden, indem sie sich aktiv an der Organisation des Vereins und seiner Aktionen beteiligen.

 

 

Projektleitung:

Elise Ehalt

 

Förderkategorie:

A: Studierendenprojekte

 

Projektdauer:

01.09.2021 - 31.12.2022

 

Beteiligte Hochschulen:

Haute Ecole Pédagogique du canton de Vaud

 

Share
U Change

td-net

House of Academies

Laupenstrasse 7

P.O. Box

3001 Bern

Switzerland