U Change

Studentische Initiativen für eine nachhaltige Entwicklung

Förderprogramm 2017-2020
 

 
 

Garten an der Schule für Soziale und Pädagogische Studien

Projekt Nr. 109

Der Verein REESPIRE richtet auf dem Gelände der Schule für soziale und pädagogische Studien (HETSL, früher EESP) einen Stadtgarten ein, der von den Methoden der biologischen Landwirtschaft und Permakultur inspiriert ist. Dieser Garten hat eine multifunktionale Aufgabe, insbesondere im Hinblick auf nachhaltige Entwicklung (NE) und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE).

REESPIRE
  • ist eine studentische Initiative
  • wurde im März 2016 gegründet
  • fördert Ökologie, NE und BNE
  • steht den Studierenden in 2 Bereichen (Sozialarbeit und Beschäftigungstherapie) und 3 Ausrichtungen der Sozialarbeit (soziokulturelle Animation, Sozialpädagogik, Sozialdienst) offen
  • steht dem administrativen, technischen und Lehr- und Forschungspersonal der HETSL zur Verfügung
  • ist offen für lokale, regionale und sogar internationale Partnerschaften

Mit dem inspirierenden biologischen Permakultur-Garten der von REESPIRE an der HETSL installiert wurde, sollen folgende Ziele erreicht werden:
  1. Informationen über NE und BNE aus der städtischen Landwirtschaft sowie über ökologische und von der Permakultur inspirierte umweltfreundliche Methoden bereitzustellen
  2. den Studierenden und Mitarbeitenden des HETSL wird ein Raum zum Nachdenken über und Experimentieren mit nachhaltiger städtischer Landwirtschaft nach NE geboten
  3. Gelegenheiten für Studierende und HETSL-Mitarbeitende bieten, an Projekten für NE und BNE teilzunehmen
  4. den Studierenden und HETSL-Mitarbeitenden eine Gelegenheit bieten, Verbesserungen des Projektes vorzuschlagen, die auf den Prinzipien von NE und BNE basieren
  5. den Aufbau theoretischer und praktischer Verbindungen zwischen der künftigen Berufspraxis im Bereich der Ergotherapie und den drei Ausrichtungen (soziokulturelle Animation, Sozialerziehung und sozialer Dienst) des Bereichs Sozialarbeit und der NE und BNE
  6. ein kostenloses Modul von 5 ECTS rund um den Garten, NE und BNE erstellen
  7. den Dialog mit der HETSL-Leitung und der Vereinigung REESPIRE über ökologische Fragen, NE und BNE durch den Garten zu fördern

In dem Wissen, dass dieser Garten dem gesamten HETSL offen steht und nach den von der HETSL vorgelegten Zahlen (EESP, 2017) könnten potenziell mehr als 1600 Menschen einen Nutzen aus diesem Projekt ziehen. Darüber hinaus ist es wichtig zu beachten, dass der Bachelor-Studiengang, der 3-6 Jahre dauert, einen regelmäßigen Wechsel der Studierenden zur Folge hat, was den (numerischen) Umfang dieses Projekts weiter verstärkt.
 
 
Projektleiter:
Marc-Henri Jaques, Association REESPIRE

Kategorie:
A: Studierendenprojekte

Projektdauer:
01.10.2017 - 31.12.2020

Involvierte Hochschule:
Fachhochschule Westschweiz HES-SO

Zurück zur Liste der Projekte
 

Newsletter

Bleiben Sie informiert über die Aktivitäten des Programms.

Newsletter abonnieren

Save the Date!

Der Sustainable University Day 2021 findet am Freitag, 26. März statt. Mehr

U Change
td-net
Haus der Akademien
Laupenstrasse 7
Postfach
CH-3001 Bern

Tel. +41 (0)31 306 93 61
u-change@scnat.notexisting@nodomain.comch